Dinkel-Walnuss-Brot mit Räucher­lachs & Avocado Topping

Dinkel-Walnuss-Brot mit Räucher­lachs & Avocado Topping

Für 2 Personen

Zutaten

Brot:
350 g Dinkelvollkornmehl
150 g Dinkelmehl Typ 630
1 Würfel Hefe
175 ml lauwarmes Wasser
1 TL Salz
1 Prise Zucker
5 EL Olivenöl
2 große Zweige Rosmarin
250 g Walnüsse
3 EL Ahornsirup
Frischkäse:
125 g Frischkäse Natur
6 getrocknete Feigen
2 Zweige Rosmarin
½ Zitrone
Salz & Pfeffer
Zutaten Belag:
1 Avocado

Was duftet denn hier so lecker? Frisch gebackenes Dinkel-Wallnussbrot von Instagrammerin Fit Jolle natürlich! Das knusprige Brot kommt ganz ohne Weizen in den Ofen – dafür aber mit knackigen Walnüssen! Geräucherter Lachs und cremige Avocado als Topping und schon wird der Körper mit reichlich gesunder Energie versorgt!

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen. Hefe in etwas warmem Wasser auflösen und zum Mehl geben. Zucker und Olivenöl hinzufügen und für 10 Minuten alles kräftig miteinander verkneten, bis ein geschmeidiger, nicht mehr klebender Teig entstanden ist. Den Teig an einem warmen Ort für 45 Minute gehen lassen. In der Zwischenzeit den Rosmarin fein hacken. 100 g Walnüsse mit dem Pürierstab mahlen, bis sie eine buttrige Konsistenz haben. 150 g Walnüsse grob hacken.
Walnusspaste, gehackte Walnüsse, Rosmarin und Ahornsirup zum Teig geben und noch einmal kräftig durchkneten. Weitere 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Aus dem Teig eine Kugel formen, sie in die Mitte eines Backblechs legen und mit einem Messer einmal quer ½ cm tief einschneiden. Das Brot bei 175 Grad °C für ca. 50 Minuten im Ofen backen.

Für den Frischkäse die Feigen wie auch den Rosmarin fein hacken. Frischkäse mit dem Saft einer ½ Zitrone cremig rühren und dann den Zitronenabrieb, Feigen und den Rosmarin unterheben. Salzen und pfeffern.

Brot mit Frischkäse bestreichen und abwechselnd geschichtet mit Avocado und Räucherlachs belegen und mit etwas Rosmarin und Zitronenabrieb bestreuen.